Freitag, 19. März 2010

Erinnerung an einen Traum der gelebt werden will

Eigenes Haus, eigener Garten, viele Pläne, viele Vorsätze!
Wann werden sich diese Luftschlösser auflösen, wann wird der innere Schweinehund siegen?
Oder schaffen wir es aktiver zu werden?
Werde ich es schaffen den „Alltag“ hinter mir zu lassen einen neuen schöneren, besseren, ausgeglichenen „Alltag“ zu erschaffen?


Couchpotato und Schweinehund - zwei mächtige Feinde auf der einen Seite, auf der anderen Seite das noch unbenannte Gefühl: Freiheit, Naturverbundenheit… schwer zu beschreiben.
Sicher ist, dass derzeit alle naiven Träume nichts wert sind, wenn wir uns nicht wirklich ändern.
Der Traum von diesem besseren Leben will auch gelebt werden.

Wie hält man sich dies am besten vor Augen?
Ich brauche einen Spruch, ein Wort, einen Slogan, ein Bild, ein Logo… etwas was man an die Wand schreiben oder malen kann, etwas was sich einbrennt, etwas was mich stets an die gehoffte Veränderung, den guten Vorsatz erinnert.

Wisst Ihr was ich meine? Habt Ihr eine Idee?

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,
    danke für Deinen Eintrag. Ich habe mir gerade Deine Rombilder angesehen. Klasse. Ihr habt ja noch mehr gesehen als wir. Es ist einfach nur schön dort.
    Euer Hausprojekt hört sich spannend an. :) Viel Spaß und starke Nerven
    wünscht
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Wie wäre es hiermit: ' "Ersinne dir nur kein Reich, das vollkommen ist! Denn der gute Geschmack ist eine Tugend von Museumswärtern."
    Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
    Gute Vorsätze sind ja ganz schön, übersteigertes
    Streben perfekt zu sein macht krank!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,
    erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog. Ich finde es sehr interessant hier.

    Mein Tipp zu deinen Träumen: träume intensiv wie du dir dein weiteres evtl. auch viel späteres Leben vorstellst. Träume immer und immer wieder, entwickle deine Vorstellungen weiter. Zwinge dich nicht zu Veränderungen. Plötzlich wachst du auf und weißt, jetzt ist der Zeitpunkt für Veränderungen gekommen, und dann packst du es an und hast auch den Elan dafür.

    Mein Lebensmotto:

    Wer Träume verwirklichen will,
    muß wacher sein und tiefer träumen als andere.
    (Karl Foerster)

    Viel Glück!

    AntwortenLöschen